Home > Comair

Comair

Industrielles Taupunktmeßsystem

Ein COM.AIR Industrietaupunktmeßsystem ermöglicht auch in der rauhen Industrieumgebung eine exakte Messung des Tauoder Frostpunktes. Durch den weiterentwickelten Taupunktspiegelsensor und eine moderne Steuerelektronik wird eine genaue und stabile Messung der Taupunkttemperatur über einen längeren Zeitraum ermöglicht. Reinigungsintervalle werden auch bei staubbelastetem Meßgas kürzer. Eine Reinigung ist ohne Drift und Nachkalibrierung und mit einem Minimum an Aufwand möglich.

Parameter Taupunkt °C
Frostpunkt °C
Verfahren

Taupunktspiegel

ATEX Nein
SIL Nein
Messbereich

-90°C – +50°C TP

Messunsicherheit

+/- 0,3°C TP

Ansprechzeit T 90

1°C / sec

Analogausgang

4 – 20 mA
RS232 Alarm

Versorgungsspannung

220 V / 24 V

  • Beschreibung
  • Spezifikationen
  • Standard Merkmale
  • Anwendungsgebiete
  • Anfrage

Sensor
Der COM.AIR besitzt einen verschleißfreien, wartungsarmen und zuverlässigen Taupunktspiegel welcher in den meisten rauhen Umgebungen eingesetzt werden kann. Es ist nur eine minimale Wartung wie das Säubern des Spiegels und ein Filteraustausch notwendig.

 

Luft- oder Wassergekühlt
Es ist möglich die Modelle der Serie COM.AIR mit unterschiedlicher Kühlung des Sensors zu betreiben. Für die Erfassung von tieferen Taupunkten ist das die Wasserkühlung zu empfehlen. Sollte jedoch am Einsatzort keine Möglichkeit von Kühlwasser vorhanden sein so kann auch nur die Luftkühlung verwendet werden.

Parameter Taupunkt °C
Frostpunkt °C
Verfahren

Taupunktspiegel

Messbereich

-90°C - +50°C TP

ATEX Nein
SIL Nein
Messunsicherheit

+/- 0,3°C TP

Auflösung

0,1 °C

Durchflussrate 0,25 - 2,5 l/min
Druck 10 bar
Kalibrierung

Feuchtegenerator

Ansprechzeit T 90

1°C / sec

Messgastemp.
Analogausgang

4 - 20 mA
RS232 Alarm

Versorgungsspannung

220 V / 24 V

Display

LED

Schutzart IP 65
Anschluss 6mm
Gehäuse
Gewicht 3 Kg
  • Tau- und Frostpunktmessung
  • Hohe Genauigkeit
  • großer Meßbereich
  • verschleißfreier Sensor
  • geprüfte Spiegel – Technologie
  • Einfache Bedienung und Inbetriebnahme
  • keine Nachkalibrierung erforderlich
  • Kontrollmöglichkeit des Spiegels
  • flexible und vielseitig
  • eingebaute Diagnose und Selbstkontrolle
  • Wärmebehandlung
  • Glühprozeße
  • Prozeßkontrolle
  • Trocknerüberwachung
  • Druckluftüberwachung
  • Gasgeneratorenüberwachung
  • Zu- und Abluftkontrolle

Kontaktieren Sie uns